Archive for month: Mai, 2018

Schuldensanierung bedeutet nicht Konsumverzicht. Sondern Gewinn an Lebensqualität.

25 Mai
25. Mai 2018

Viele Schuldner scheuen eine strukturierte und professionelle Schuldensanierung, weil sie fürchten, auf alles verzichten zu müssen. „Dann kann ich mir ja gar nichts mehr leisten. Ich weiss ja sowieso, wofür mein Geld draufgeht. Kosten einsparen kann ich auch selber, dafür brauche ich keine Beratung.“ Diese und ähnliche Meinungen bekommen Schuldenberater immer wieder zu hören.

Der unterschätzte Gefahr von Konsumkrediten

Wie sich die meisten Schuldner die Lösung ihrer Probleme vorstelle? „Ich brauche nur einen Kredit, dann komme ich wieder auf die Beine.“ Ach ja, der Kredit als die allein seligmachende Finanzlösung ist unter verschuldeten Privathaushalten eine weit verbreitete Überzeugung. Aber: falsch gedacht! Er reisst viele nur noch stärker ins Kostenchaos und ist häufig der Anfang einer nicht enden wollenden Schuldenspirale.

Karitative Einrichtungen für Schuldnerberatung und gewerbliche Unternehmungen für strukturierte Kredit- und Finanzsanierungen können das nur bestätigen.

Schulden regulieren und Konsum kontrollieren – beides geht

Für die meisten Ratsuchenden und Kunden bedeutet Schuldensanierung Verzicht auf alles, totale Einschränkung und das für Jahre. Doch das ist nur bedingt richtig. Zutreffend ist, dass eine professionelle Kredit- und Schuldensanierung gewisserweise die Finanz- und Haushaltskontrolle übernimmt. Dies aus dem Grund, weil der Schuldner genau hier eine wirtschaftliche Schwäche hat. Der Finanzsanierer stärkt ihn in einem vernünftigen Etatmanagement. Vor allem wird die Saldoseite genau gecheckt. Wem schuldet der Betroffene wie viel. Welche Betreibungen und Forderungen liegen vor, die anzugehen sind. Die Unternehmungen für Finanzsanierung ermöglichen für den Schuldner eine optimale, wirtschaftliche Situation insofern, als sie mit Gläubigern einen Tilgungsplan verhandeln und vereinbaren, der dem Kunden genügend Spielraum lässt für Lebensqualität.

Ein gesundes Verhältnis zum Geld erlernen

Schuldner können nur ein angemessenes und kluges Finanzmanagement lernen, wenn er auch die Möglichkeit hat im angemessenen Rahmen zu konsumieren. Dabei steht ihm der professionelle Finanzsanierer zur Seite und kontrolliert, dass die Raten an die Gläubiger regelmässig bedient werden. Also Flexibilität herstellen bei den Konsumausgaben und gleichzeitig Forderungen bedienen können, das ist der entscheidende Hebel in der Kredit- und Finanzsanierung. Und den Kunden davor bewahren, weiter in die Schulden- und Kostenspirale abzurutschen. Jene, die eine Kredit- und Finanzsanierung erfolgreich abschliessen, haben in der Regel auch ein neues Verhältnis im Umgang mit Geld erlernt.

Kreditsanierung setzt Glückshormone frei

Schulden sind wie überflüssige Pfunde. Man kann sie gezielt abtrainieren und dabei sogar Spass an einer kontrollierten Haushaltsführung gewinnen. Das setzt wie beim Sport Endorphine, also Glückshormone frei. Kredit- und Finanzsanierer verhelfen Betroffenen zum wirtschaftlichen Normalgewicht. Schuldenfreiheit ermöglicht ein neues, gesundes Verhältnis zu den eigenen Finanzen. Und befähigt dazu, Rücklagen und Liquidität aus eigener Kraft und mit eigenen Mitteln zu bilden.