Transparenz bei Finanzservices bietet Kundenschutz.

05 Jul
5. Juli 2017

Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell, ihre Konditionen und Prozesse transparent machen, leisten damit einen entscheidenden Beitrag zum Verbraucherschutz. Aber wie sieht das in der Praxis und speziell im Segment der Finanzsanierungen aus? Woran kann sich der Kunde orientieren, worauf im Zweifelsfall berufen? Unternehmen wie die USM Capital Partners AG machen das vorbildlich.

Kommunikation, die Verbraucher schützt
Jeder seriöse Anbieter für Finanzsanierungen, der heute die Möglichkeiten des Internets für Offerten und Services nutzt, legt grössten Wert auf Vertrauen, Verbraucherschutz und loyale Kundenbeziehungen. Kein ernsthafter Anbieter will einen Shitstorm riskieren. Also kommuniziert er nachvollziehbar seine Angebote, Konditionen und Prozesse. Die Internetseite ist für unser Geschäftsmodell „Finanzsanierungen“ die zentrale Informations- und Serviceplattform. Ein nutzerfreundlicher Auftritt enthält alle für den Kunden relevanten Informationen zum Unternehmen, zu Angebot, den AVBs / AGBs, Datenschutz und Kontakt. Im Beratungsgespräch kann der Interessent weitere Details und Fragen abklären. Eine schriftliche Kommunikation in Form von E-Mails, Briefpost, Einschreiben und sauberen Verträgen rundet den kundenorientierten Service ab.

Transparenz, wie sie sein muss
Unser Online-Auftritt kommuniziert klar und deutlich, was wir anbieten: Finanzsanierungen und keine Finanzprodukte. Unsere Berater informieren zusätzlich, dass es um Finanzlösungen für die „Schuldensanierung“ geht und versuchen die Zielgruppe überschuldeter Privatpersonen und Firmen für diese Vorteile zu gewinnen. Die Unterlagen sind selbsterklärend und die Offerten bedürfen der schriftlichen Einwilligung durch den Interessenten.

Informationspflicht und Mündigkeit der Verbraucher
Der Verbraucher erhält vor einem möglichen Abschluss alle Informationen, die er für eine überlegte Entscheidung benötigt. Er kann abwägen, ob er die Offerte bzw. den Service in Anspruch nimmt. Er kennt die Bedingungen und Konditionen. Trifft er eine Entscheidung und beauftragt er das Unternehmen, so muss dieses von einem vollumfänglichen Informations- und Kenntnisstand seitens des Kunden ausgehen. Wer sich im Nachhinein beschwert, nichts gewusst zu haben, stellt seine Seriosität und Mündigkeit als Kunde in Frage. Insofern ist die Bestätigung der Kenntnisnahme von AVBs auf Online-Formularen und / oder Verträgen ein MUSS. Die aufmerksame Lektüre dient dem eigenen Interesse.

Onlinebusiness geht ohne Geschäftsstellen
Im Business- als auch Privatkundenbereich verlagern immer mehr Unternehmen aus der Versicherungs- und Finanzbranche ihr Geschäft ins Internet. So auch wir. Filialen, Niederlassungen oder Geschäftsräume sind nicht mehr zwingend notwendig, um Kunden vollumfänglich und professionell betreuen zu können. Unternehmen sparen dadurch unnötige Kosten. Durch die Ersparnis können sie Kunden u.a. vorteilhafte Konditionen ermöglichen. Auch unter den Verbrauchern nimmt der Trend zu digitalen Geschäftsabwicklungen zu. Der Kunde profitiert von zeit- und ortsungebundenen als auch schnellen Services.

Wer die Vermittlung und Durchführung einer Finanzsanierung als Lösung für seine Finanzsituation in Betracht zieht, sollte also auf die beschriebenen Transparenz-Merkmale achten.

Informationen:
www.usm-capital.ch