KREDITE 2.0 – P2P Lending

29 Mai
29. Mai 2016

Privatkredite dienen Investitionen // Bildquelle: pixabay.com

In der Schweiz ist die Kreditvergabe über Peer-to-Peer (P2P) Lending längst verbreitet. Das Geschäft mit Krediten 2.0 boomt regelrecht. Das belegten Auswertungen des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ). Nach Prognosen wird das Geschäftsfeld mit Privatkrediten auch künftig stark wachsen.

Das Geschäftsmodell P2P Lending

P2P Lending wird über hochautomatisierte Plattformen im Web betrieben. Das Geschäftsmodell basiert auf dem Grundgedanken, dass private und/oder institutionelle Anleger Privatpersonen Geld zur Verfügung stellen. Da Anbieter keine Niederlassungen unterhalten und damit keine hohen Verwaltungskosten zu tragen haben, können Kreditnehmer von fairen Zinsen und Anleger wiederum von attraktiven Renditen profitieren.

Angenommen, jemand hat durch einen Umzug in eine Nachbarkantone Steuernachforderungen oder eine Vorfinanzierung bestimmter Projekte wie Autokauf, Anmieten einer Immobilie etc. zu leisten, so bietet P2P Lending die Möglichkeit, finanzielle Engpässe ohne das Mitwirken einer Bank auszugleichen.

Vorteile gegenüber klassischen Finanzprodukten

  • Die Abwicklung verläuft online, schnell und flexibel. Der Kreditnehmer muss nicht persönlich in eine Filiale, sondern kann bequem von zuhause oder unterwegs seinen Kredit beantragen.
  • Dank niedriger Betriebs- und Verwaltungskosten ist das Gebührenmodell transparent. Es ist darauf ausgerichtet, dass beide Parteien, das heißt, Anleger und Kreditnehmer gleichermaßen profitieren. Damit wird eine „Win-win-Situation“ für alle Beteiligten ermöglicht.
  • Die Bonität und Sicherheit des Kreditnehmers wirkt sich auf sein Rating und die Zinsen aus. Je besser sein Rating, desto attraktiver fällt sein Angebot aus.
  • Potentielle Kunden, die bereits Kredite aufgenommen haben, haben die Möglichkeit zur Umschuldung. Neben der Aufnahme eines Privatkredits, bietet sich hier jedoch eine auf längere Sicht ausgerichtete Alternative und zwar die der Schuldsanierung.

Zugang zu P2P Lending

Zur Beschaffung liquider Mittel bedarf es in einem ersten Schritt der Registrierung bei einer Online-Kreditplattform wie Careshare.ch oder Creditgate24. Nach Vorlage der persönlichen Dokumente über die Einkommensverhältnisse wird die Kreditgewährung geprüft.

Bonitäts-Prüfung

Entscheidend für die Kreditvergabe ist, dass der Kredit den Kreditnehmer in seiner aktuellen Situation und mit seinem Budget nicht in die Überschuldung führt. Professionelle Anbieter legen damit großen Wert auf eine strenge Kreditprüfung, basierend auf den klassischen Bonitätsprüfungsmethoden, Big Data-Analysen, sowie durch die Restlaufzeitversicherung und die Solidaritätsvereinbarung.

Anbieter von Plattfomen wie Creditgate24 sind dem Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen (VQF) unterstellt, haben eine Kreditvergabelizenz und sind Mitglied des Vereins zur Führung einer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) sowie des Vereins zur Führung einer Informationsstelle für Konsumkredit (IKO).

Zeitraum vom Antrag bis zum Gelderhalt

Bei einer Plattform wie Creditgate24 liegt der Zeitrahmen im Idealfall bei 24 Stunden plus ein Valutatag für die Banküberweisung, für KKG-Kredite 14 Tage (Widerrufsfrist). In der Regel beträgt die Publikationsdauer auf der Plattform 21 Tage. Bei Beträgen über CHF 50’000 dauert sie maximal 30 Tage.

Wer kann einen P2P Kredit beantragen?

Auch wenn dieses Geschäftsmodell der Kapitalbeschaffung ohne Bank funktioniert, so steht diese Option nur einem Kundenkreis zur Verfügung, der über die nötige Bonität verfügt. Für Interessenten mit Schulden und Betreibung sind die Chancen ebenso gering wie eine Anfrage bei der Haus- oder Kantonalbank. Für diese Kunden empfiehlt es sich, alternative Finanzlösungen in Betracht zu ziehen, wie sie etwa die Unternehmungen Capvis Group, Falkenberg Unternehmensgruppe oder Aurelis Beratung anbieten. Sie liefern Schuldenregulierungs- und Finanzmanagement-Lösungen unabhängiger Finanzpartner. Vorteil dieser Finanzservice-Modelle ist es, dass die Anbieter nicht an Weisungen und Regularien gebunden sind, die für Finanzinstitute gelten. Interessenten müssen keine Bonitätsprüfungen über sich ergehen lassen. Die Anträge werden in der Regel über das Onlineformular gestellt.