WANN FÜHRT EINE FINANZSANIERUNG ZUM ERFOLG?

20 Okt
20. Oktober 2016

Die privaten Schulden nehmen in Deutschland immer weiter zu. Neun von zehn Deutschen sind mit ihren Finanzen im Tal der Ahnungslosen unterwegs. Wir sind zwar in vielen Bereichen ziemlich clever – nur wenn es darum geht Schulden abzubauen, dann sehen wir uns eher in einer Schafherde vereint.

Statt Ordnung in die Finanzen zu bringen und herauszufinden wie viel Schulden bereits aufgelaufen sind, werden andere Wege genutzt, um weitere Gelder zu beschaffen – natürlich auf Pump! Viele Menschen finanzieren Ihr Vergnügen über Schulden. Das fängt bei der Urlaubsreise an, geht mit der Wohnungseinrichtung weiter und endet mit einem neuen Auto – um hier nur einige Beispiele zu nennen. Sie werden aus Ihren Schulden nur herauskommen, wenn Sie eine Bestandsaufnahme machen und der Realität ins Auge schauen.

ES BLEIBT KAUM NOCH ETWAS ZUM LEBEN ÜBRIG

So wie eine Überschuldung sehr viele verschiedene Ursachen haben kann, so unterschiedlich sind auch die Möglichkeiten, eine Lösung für das Schuldenproblem zu finden. Wir zeigen Ihnen, in welchen Situationen eine Finanzsanierung sinnvoll ist und welcher Vorteil daraus entsteht. Hohe Raten, niedriger Lebensstandard. Der Abbau von Schulden ist meistens nicht nur mit Ratenzahlungen, sondern auch mit einem deutlich eingeschränkten Lebensstandard verbunden. Selbst bei einem überdurchschnittlich hohen Einkommen kann das passieren, wenn die Raten entsprechend hoch sind. Wenn Ihnen neben den Ratenzahlungen und anderen Verpflichtungen wie Miete, Versicherungen, Strom oder Abozahlungen kaum noch etwas zum Leben übrig bleibt, ist eine Finanzsanierung empfehlenswert. Der Finanzsanierer kann mit den Gläubigern geringere Raten vereinbaren oder vielleicht sogar einen Vergleich erwirken, z.B. mit einer Einmalzahlung. Bestes Beispiel dafür ist die Falkenberg Unternehmensgruppe GmbH.

DER GERICHTSVOLLZIEHER STEHT VOR DER TÜR

Viele Zahlungsverpflichtungen bedeuten bei den meisten Schuldnern zugleich, dass sie den Überblick über ihre Schulden verlieren. Nicht selten steht dann ein Inkassounternehmen oder ein Gerichtsvollzieher vor der Tür und macht die ganze Situation nur noch schlimmer. Spätestens dann sollten Sie eine Finanzsanierung in Betracht ziehen, denn wer keinen Überblick mehr über seine eigenen Zahlungsverpflichtungen hat, ist in der Regel auch nicht in der Lage, die Schulden selbst abzubauen.

FINANZIELLE SITUATION ÄNDERT SICH PLÖTZLICH

Solange Sie monatliche Einnahmen haben, entweder durch eine Anstellung oder aus selbständiger Tätigkeit, mag eine Schuldentilgung durch Ratenzahlung noch möglich sein. Doch was ist, wenn plötzlich die Kündigung eintritt oder wenn Sie Unternehmer sind und eine oder mehrere Ihrer Kunden nicht mehr zahlen? Die finanzielle Situation ändert sich oft schneller als man denkt und schon ist die Zahlung der offenen Raten kaum noch möglich. Viele Menschen reagieren in dieser Situation panisch, nehmen einen Kredit mit schlechten Konditionen auf und verschlimmern die Lage damit nur noch. Auch in diesem Fall ist eine Finanzsanierung dringend angeraten, um schnell eine Lösung für die Rückzahlungen an die Gläubiger zu finden. Wenden Sie sich an die Mitarbeiter der Falkenberg Unternehmensgruppe GmbH. Am besten über eine Kontaktanfrage auf https://www.falkenberg-gruppe.ch/.